Darum geht es in dieser Folge:

Jeder Unternehmer und jede Unternehmerin hat schon davon gehört, von der Leichtigkeit im Business. Doch bei ganz vielen ist es noch gar nicht richtig angekommen, bzw. integriert worden. Es ist eher so, dass der Leichtigkeit hinterhergejagt wird und somit nur wieder im Kampf endet, also in der Schwere.

Deshalb habe ich heute für dich meine 7 größten Geheimnisse für mehr Leichtigkeit im Business parat und verrate dir, wie du deine Selbstsabotage Muster erkennen und auflösen kannst. Behalte sie im Hinterkopf und setze das Ein oder Andere direkt um.

Du möchtest lieber lesen? Unten findest eine Zusammenfassung der Folge als Textform.

Die 7 größten Geheimnisse für mehr Leichtigkeit im Business

Wie du deine Muster von Selbstsabotage erkennst und umarmst

Lasst uns über Leichtigkeit sprechen. Das ist ein Thema, das so häufig genutzt wird, bzw. ein Wort, das so vielfältig verwendet wird und gleichzeitig genau das ist, was bei ganz vielen Unternehmerinnen und Unternehmern noch nicht integriert und noch nicht angekommen ist. 

Ich bin Expertin für intuitives Marketing und Gründerin des Bright Business Konzepts. Und heute möchte ich meine 7 Geheimnisse für mehr Leichtigkeit im Business mit dir teilen. Die für mich persönlich einen riesengroßen Unterschied gemacht haben in meinem Business. Und für all die Unternehmerinnen und Unternehmer, die ich in den letzten Jahren begleiten durfte. 

Diese Leichtigkeit darf auch bei mir Stück für Stück immer noch mehr Einzug halten. Warum erzähle ich dir das? Weil es kein Fingerschnipsen ist, sondern das mit der Leichtigkeit im Business darf ein Prozess sein. Es muss nicht von heute auf morgen und nicht von jetzt auf gleich passiert sein. 

Lass dir Zeit. Nimm diese sieben Geheimnisse mit. Behalte sie im Hinterkopf. Setze das Ein oder Andere direkt um. Andere Punkte wiederum darfst du mitnehmen, mit denen darfst du schwanger gehen. Die dürfen sich entwickeln, integrieren und zu deinem werden. 

Denn wenn wir so verbissen darauf aus sind, dass diese Leichtigkeit endlich da sein darf, dass diese Zufriedenheit da sein darf, dass die Fülle da sein darf, ist auch das wieder ein Kampf und anstrengend. Also lass uns nun direkt zum allerersten Geheimnis kommen.

#1 Erkenne deine Selbstsabotage Muster

Es gibt so viele Dinge, bei denen wir uns selbst im Weg stehen, wo wir uns selbst sabotieren, wo wir uns selbst riesengroße Felsbrocken in den Weg legen, wo es eigentlich sehr einfach sein dürfte. Und diese Selbstsabotage Themen oder Muster, die sind für jeden ganz individuell. 

Eines, das mir sehr häufig schon über den Weg gelaufen ist, ist (und bitte sei super ehrlich zu dir selbst): Ich brauche erst eine Website, bevor ich Kunden gewinnen kann. Und dann verstecken wir uns hinter dieser. Gehen nie nach draußen, lassen unsere Vision nie oder sehr spät erstrahlen und machen uns selber sowas von einen Deckel drauf auf unser Potenzial. 

Und dabei dürfte es so viel leichter sein, wenn wir diese Selbstsabotage Muster eben erkennen und dann mit ihnen umgehen lernen. Das heißt, wir dürfen sie umarmen. Wir dürfen sie annehmen, wir dürfen ihnen danken, dass sie da sind bzw. da waren, und dann dürfen wir sie loslassen. 

Ein kleines Beispiel, denn dieses mit diesen Selbstsabotage Mustern, das wird uns kontinuierlich begleiten. Ich wollte der Lust folgen, ich wollte im Flow sein und ich habe dann diese ganzen klassischen Dinge zu 100 Prozent abgelehnt. Ich hab gesagt: “Weg damit! Ich möchte das nicht mehr.” 

Ich möchte es anders machen und habe dadurch jegliche Struktur verloren, habe dadurch jegliche Klarheit verloren. Habe dadurch mich selbst ein Stück weit gefunden, aber mein Business verloren

Den Bezug zu dem, was ich eigentlich nach draußen tragen möchte, weil ich dieses Strategische, das meine unfassbar große Stärke ist, einfach komplett außen vor gelassen habe. Als ich erkannt habe, dass ich mich damit so unfassbar selbst sabotiere, konnte ich es drehen und es durfte wieder sehr viel leichter werden.

Also: Das 1. Geheimnis: Selbstsabotage Muster erkennen, annehmen, ihnen danken und loslassen.

#2 Verbinde dich mit deinem Deeper Level Self

Wir können uns nämlich mit unserem Higher Self, unserem Deeper Self, mit unserer Ziel-Identität verbinden. Für mich ist es häufig das Deeper Self, weil für mich geht es nicht darum, ein nächstes höheres Level zu erreichen, so wie z.B. im Computer oder Playstation spielen.

Sondern für mich geht es darum eine Ebene tiefer zu kommen. Diese Zwiebelschichten, die uns umgeben, immer mehr abzublättern, um dann an unserem wahren Kern bei unserer Wahrhaftigkeit anzukommen. Und wenn wir all das abgeblättert haben, wenn wir da sind, wo wir sein möchten gedanklich, dann sind wir bei unserem Deeper Self. 

Dann sind wir bei der Person, die schon das erreicht hat, was für uns heute unvorstellbar ist. Das ist das, was wir uns von Herzen wünschen, uns mit dieser Person zu verbinden. Und wenn Felsbrocken auftauchen, dass wir uns dann mit unserem Deeper Level Self verbinden.

Uns fragen: „Okay, wie würde denn die Ramona reagieren auf diese blöde und eklige Situation, die schon ihre Vision verwirklicht hat? Was würde sie tun? Sagen? Denken?“. Denn dann wissen wir, wie wir jetzt agieren dürfen, weil wir dann aus der Fülle heraus agieren und nicht aus dem Mangel. 

Also: Das 2. Geheimnis: Verbinde dich immer kontinuierlich und nicht nur einmal, weil du irgendeine Übung gemacht hast, sondern kontinuierlich mit deinem Deeper Level Self.

#3 Du kreierst deine eigene Realität

In einem Umfeld wird dir vielleicht jemand erzählen du bist selbst und ständig, wenn du ein eigenes Business aufbaust. Du musst 24/7 arbeiten und wenn du Kunden gewinnen möchtest, musst du dich verstellen. Und dann musst du dies, dann musst du jenes. 

Solange wir das glauben, was da an uns herangetragen wird und solange wir unsere nicht dienlichen Glaubenssätze wie z.B. “Nur wer hart arbeitet, verdient viel”, glauben, wird genau das unsere Realität darstellen. Denn das, was wir im Innerlichen spüren, denken, was wir fühlen, ist das, was sich dann im Außen zeigt

Das heißt, wenn du dich mit deinem Deeper Level Self verbindest und eben daraus agierst, so denkst, so fühlst, wird die Realität im Außen nachziehen. Es heißt, du kreierst deine eigene Realität und diese Realität, die darfst du dir so einfach wie möglich machen, du brauchst dir keine Realität kreieren, in der es anstrengend ist, ein eigenes Business zu haben.

Kreiere dir eine Realität, wo das vom Strand aus funktioniert, wo es funktioniert mit 2 Stunden Arbeit am Tag, wo es funktioniert, im Schlaf Geld zu verdienen. Genau das wird dann passieren.

Also: Das 3. Geheimnis: Du kreierst deine eigene Realität. Niemand sonst.

#4 Radikale Ehrlichkeit

Jetzt kommen wir zu einem meiner Lieblings-Geheimnisse und zwar: radikale Ehrlichkeit und zwar dir selbst gegenüber. Verbindest du dich regelmäßig mit deinem Deeper Level Self? Ist die Realität die du da siehst selbst kreiert? Möchtest du mit diesem Kunden tatsächlich arbeiten, weil es dich zieht, weil es sich so gut anfühlt oder ist es eine Entscheidung aus dem Mangel heraus?

Investierst du Summe XY, weil du das Gefühl hast, du musst das jetzt tun, obwohl es sich intuitiv gar nicht gut anfühlt oder (ganz wichtig) weil du denkst, dass dieses Geld nicht wieder reinkommt? Bei allen Entscheidungen, bei allem, was du denkst, bei allem, was du tust, sei radikal ehrlich zu dir selbst. 

Lass deine Selbstsabotage Muster zu Hause. Wirf sie über die Schulter. Sei unfassbar ehrlich zu dir selbst. Suche Probleme nicht im Außen, sondern suche sie in dir. Wenn du sie suchst, bei allem was du tust, dann kannst du wachsen, dann kannst du sprießen, dann kannst du empfangen. Nicht wenn du dich selbst verarscht. 

Also: Das 4. Geheimnis: Sei radikal ehrlich zu dir selbst

#5 Liebe dich abgöttisch

Sei brutal ehrlich zu dir selbst, ja, und liebe dich abgöttisch. Selbstliebe und der eigene Selbstwert sind unfassbar wichtig, wenn du mehr Leichtigkeit in deinem Business haben möchtest. Ohne geht es nicht. Wenn du jedes Mal, wenn du am Spiegel vorbei läufst, denkst: „Boah, die Alte oder der Alte. Eigentlich möchte ich mich selber gar nicht sehen.” 

Oder du nimmst ein Video auf und denkst: “Ich bin so scheußlich, wer möchte das denn sehen?” Ja, ganz ehrlich, wer möchte das sehen? Wenn du selbst das mit dieser Energie nach draußen gibst? Es hat aber nicht nur mit äußerlichen Dingen zu tun, sondern auch mental, psychisch. 

Nimmst du dir genügend Auszeiten?
Nimmst du dir genügend Raum für dich?
Nimmst du dir Zeit für die Dinge, die dir Spaß machen?
Lebst du dein ‘Play’ ausreichend aus?
Und wieder der körperliche Punkt, trinkst du genug, isst du gesund?
Wie wichtig bist du dir selbst?
Wie viel Zeit nimmst du dir für dich?
Wie wertvoll ist dir deine Zeit?

Also: Das 5. Geheimnis: Radikale Selbstliebe ohne Kompromisse führt zu mehr Leichtigkeit in deinem Business, es geht gar nicht anders.

Bist du bereit für MEHR FÜLLE in deinem Business?

Melde dich zum kostenlosen Workshop an und

..erhalte die wohl beste Anleitung für ein erfolgreiches & intuitives Business, das wirklich zu dir passt

..entdecke den Schlüssel für zufriedene Kunden, die tatsächlich umsetzen und dich weiterempfehlen

..entschlüssele die 3 heimlichen Fehler, die dich selbst sabotieren und deiner Energie rauben

 

#6 Halte deine Grenzen ein!

Erkenne deine eigenen Grenzen und halte sie ein. Halte sie vor allem ein, wenn du dir z.B. überlegst, dass du einen bestimmten Tag pro Woche keine Termine machen möchtest. Bei mir zum Beispiel: Mittwoch und Donnerstag gibt es bei mir in der Regel keinerlei Termine.

Halte deine Grenzen ein! Denn wenn du mit dir selbst Grenzen vereinbarst und jedes Mal wieder drüber gehst, mach das was mit deinem Unterbewusstsein. Dein Unterbewusstsein nimmt dich nicht mehr ernst, weil du die ganze Zeit Dinge sagst wie: “Mittwochs gibt’s keine Termine” und jeden Mittwoch steht da wieder mindestens ein Termin drin. 

Wenn du sagst, ich schaue ab 18 Uhr nicht mehr aufs Handy und jedes Mal hängst du doch wieder bei Instagram. Dann kommt dein Unterbewusstsein zu dem Schluss: “Die denkt viel, tun tut sie immer etwas anderes”. Das heißt, wenn du dir denkst: “Ich bin wertvoll. Ich verdiene es, viel Geld zu verdienen. Ich ziehe Fülle in mein Leben.”, dann kommt bei dem Unterbewusstsein an: “Okay, jetzt machen wir das Gegenteil.” Das heißt, kein Match. 

Also: Das 6. Geheimnis: Setze Grenzen, erkenne deine eigenen Grenzen und halte sie ein.

#7 You go first

Eins meiner Top 3 Geheimnisse ist: You go first. Das heißt, wenn du viele Kommentare unter deinen Beiträgen haben möchtest, viel Interaktion, viele Nachrichten. You go first. Du darfst genau das zuerst machen. Wenn du möchtest, dass Menschen bei dir investieren. You go first. 

Denn warum sollte ich denn in jemanden investieren der sich selbst nichts wert ist? You go first. Immer. Immer, wenn du etwas haben möchtest in deinem Business. Dass jemand bei dir investiert. Dass jemand mit dir interagiert. Dass Anfragen kommen. You go first. Wenn du es nicht machst, warum sollte es dann jemand anders tun? 

Also: Das 7. Geheimnis: You go first. Du darfst genau das zuerst machen, was du dir von anderen wünschst.

Be ready to RECEIVE

Diese 7 Geheimnisse werden dich dabei unterstützen, mehr Leichtigkeit in dein Business zu ziehen. Ohne Wenn und Aber. Das Wichtigste ist, dass du sie wirklich integrierst und verinnerlichst, nicht nur kurz anhörst. Das funktioniert vor allem auf einer unterbewussten und energetischen Ebene unfassbar gut. 

Und deshalb möchte ich dich an dieser Stelle herzlich einladen zu meinem neuen Programm. RECEIVE ist eine 14 tägige Live Masterclass, in der wir dein gesamtes System auf empfangen programmieren. So dass diese Fülle kommen darf, dass diese Leichtigkeit kommen darf, dass du mehr Zeit für dich hast. 

Das dieser Hustle Modus der Vergangenheit angehört und du mit Freude und Leichtigkeit das Business aufbaust und führst, welches du in deinen Meditationen schon lange gesehen hast. Am 5.7 starten wir mit der Live Runde. Das heißt, wenn du das hier vorher siehst oder hörst, kannst du noch live dabei sein. 

Und das ist etwas, was ich dir unfassbar gern ans Herz lege, denn die Live Energie, die wird schon einen großen Teil der eigentlichen Arbeit übernehmen. Falls du es später hörst, gibt es aber auch die Aufzeichnung, die du noch erwerben kannst. Alle Infos zur Buchung und zu allen weiteren Infos zu allen Modulen, die enthalten sind findet du hier “klick”

Und falls all diese Geheimnisse mit dir räsoniert haben, falls du das Gefühl hast, es darf einfach noch leichter sein, falls du nicht mehr 24/7 gedanklich in deinem Business stecken möchtest sondern endlich bereit bist, zu empfangen, deine Vision strahlen zu lassen und eben auch das entsprechende Geld damit zu verdienen. Solltest du RECEIVE unbedingt auschecken und dann dabei sein.

Dir hat die Folge gefallen? Pinne sie auf Pinterest!